26.10.2019 Vortrag: Bauten der zwanziger Jahre in der Altmark, 18 Uhr

In seinem Vortrag widmet sich der aus Berlin stammende Autor und Journalist Markus Kurth einer Auswahl von Bauten des „Neuen Bauens der zwanziger Jahre“, welche durch verschiedenste Formen vom Expressionismus bis zur Sachlichkeit in Erscheinung treten.

Ein Schwerpunkt ist das Leben des aus Andorf Kreis Salzwedel stammenden Architekten Richard Linneke, welcher als Funktionär für Bauaufgaben in der Weimarer Republik an der Seite des Berliner Stadtbaurates Martin Wagner tätig war und nach dem Zweiten Weltkrieg von 1946-1950 selbst die Funktion des Stadtbaurates von Salzwedel ausübte.
Des Weiteren wird erörtert, wie der Berliner Architekt Willi Ludewig zum Auftrag kam, die MISPAG Siedlung in Salzwedel zu projektieren und auszuführen.

Die Veranstaltung findet im Saal der Musikschule des Altmarkkreises Salzwedel, Jenny-Marx-Str. 20, statt.
Der Eintritt ist frei.