25. September 2022 Werkstatt-Tag, 11-17 Uhr

Langobarden

Wie lebten die Germanen vor fast 2000 Jahren in der Altmark?

Mit einem öffentlichen Werkstatt-Tag am Sonntag, 25. September beendet die Langobardenwerkstatt in Zethlingen die diesjährige Saison.

Wir laden alle interessierten Kinder, Familien und Erwachsene vor der Winterpause noch einmal ein, in das Leben auf dem Mühlenberg einzutauchen. Unter fachkundiger Anleitung dürfen alte textile Techniken wie das Brettchenweben und das Filzen selbst ausprobiert werden. Originale Funde aus archäologischen Grabungen dienen als Vorlage für kleine Gefäße aus Ton, Schmuck und vieles mehr.

Außerdem können kleine und große Besucher Ihr Geschick im Bogenschießen und Steinestoßen beweisen oder ihr Glück beim Scherbensuchen probieren.

Für das leibliche Wohl sorgen wieder germanische und römische Köstlichkeiten, die der Förderverein auf offenem Feuer und im Lehmbackofen zubereitet. Aber auch Kaffee und frisch gebackener Zuckerkuchen dürfen nicht fehlen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Eintritt: 4 €, ermäßigt 3 €, Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18 Lebensjahr frei

 

Skip to content