25.08.2019 Musikalische Kartoffelernte, 10-17 Uhr

 

Am Sonntag, 25. August 2019, lädt das Freilichtmuseum Diesdorf von 10-17 Uhr wieder zur „Musikalischen Kartoffelernte“ ein.

In historischer Kleidung, mit Pferdegespann und alter Erntetechnik holen die Heimatinteressierten aus Dähre die in der Feldflur des Museumsdorfes angebauten Kartoffeln ein. Darunter sind auch alte, heute nur noch selten zu findende Sorten, die im Anschluss an interessierte Gäste verkauft werden.

In das Alltagsleben früherer Generationen eintauchen können die Besucher ab 13 Uhr auch bei den augenzwinkernd-preußischen Schulstunden mit Dorfschullehrer Klaas oder bei Schmied Manfred Heiser an Esse und Amboss. Böttchermeister Heinrich Gades führt durch seine Museumswerkstatt und Alfred Henke erläutert kundig die Bockwindmühle. Lebendige Geschichte für Kinder bietet die Mitmachaktion „Kartoffelpuffer selbst gemacht“.

Auch für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt: Am abwechslungsreichen Kartoffelbuffet gibt lose Wurst, Matjes, Kartoffeln und Stippe – ganz wie früher. Aus dem historischen Backhaus duften frisches Kartoffelbrot und Blechkuchen, und im Museumscafé locken Kaffee und hausgemachte Torten. Auch ein kühles Bier oder ein leckeres Eis dürfen da nicht fehlen.

Für gute Unterhaltung sorgt die „Blaskapelle Jübar“. Mit der Ponykutsche lässt sich das Museumsgelände entspannt erkunden, und bei den plattdeutschen Geschichten und Märchen mit Gisela Behrens klingt der Veranstaltungstag entspannt aus.

Der Eintritt beträgt jeweils 4,50 Euro (3,00 Euro für Ermäßigungsberechtigte), Kinder unter 6 Jahren zahlen keinen Eintritt, eine Familienkarte kostet 10,50 Euro.